HomeHome

 Bonmots

"Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille"
Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844-1900), deutscher Philosoph und klassischer Philologe

Aktuelles

21.05.18 - Datenschutzerklärung Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der BSC Business Services & Consulting GmbH. Eine Nutzung ... [mehr]
26.04.18 - Die BSC Business Services & Consulting GmbH informiert SIe mit der anhängenden Datenschutzerklärung nach DSGVO über Art, Umfang und Zweck der Erhebung von personenbezogenen Daten. Über BSC Die BSC Business Services ... [mehr]

Spotlight

20.02.18 - EOS 22 ® zählt zu den effektivsten und effizientesten Methoden zur Senkung von Personalkosten im Unternehmen. Die Vorteile von EOS 22 für Ihr Unternehmen: EOS 22 optimiert die Personalkosten unter ... [mehr]
26.06.14 - Auf den ersten Blick erscheint es gerecht, dass die mittelständischen Unternehmen, welche zwei Drittel der Arbeitnehmer in Deutschland beschäftigen, auch zwei Drittel der Sozialbeiträge aufzubringen haben. Dennoch ... [mehr]

Consultant's Toolbox

03.01.18 - Das Modell der Balanced Scorecard (BSC) fungiert als Kontroll- und Steuerunsinstrument für das Management und wurde von den US-Amerikanern Robert Kaplan und David Norton entwickelt. Die BSC verfolgt die Zielsetzung, ... [mehr]
16.01.15 - Ihr Büro neu gedacht... oder ...Wie Sie mit weniger Aufwand mehr erreichen! Die Grundidee des Smart Office ist bestechend einfach: Ihre Kosten deutlich zu senken und Ihre Servicequalität ebenso deutlich zu ... [mehr]

Spotlight

Sozialkostennachteile im Mittelstand

Auf den ersten Blick erscheint es gerecht, dass die mittelständischen Unternehmen, welche zwei Drittel der Arbeitnehmer in Deutschland beschäftigen, auch zwei Drittel der Sozialbeiträge aufzubringen haben. Dennoch liegen in diesen Sozialkosten bedeutende Wettbewerbsnachteile für die mittelständische Wirtschaft:

1. Eine Erhebung durch das Mittelstandsinstitut Hannover ergab, dass die Last der Lohnnebenkosten umso geringer wird, je größer das Unternehmen ist, dass sie dagegen relativ steigt, je kleiner das Unternehmen ist. Mit anderen Worten: Die 80 Prozent Kleinunternehmen unserer Wirtschaft haben die relativ höchsten Lohnnebenkosten.

2. Deutschland hat die höchsten Lohnnebenkosten Europas. Sie machen im Schnitt bereits mehr als 85 Prozent de Direktlöhne aus, verteuern also den Produktionsfaktor Arbeit um mehr als 85 Prozent. Global agierende Konzernunternehmen können diesem internationalen Wettbewerbsnachteil entgehen, indem sie ihre Produktion in Billiglohnländer auslagern. Kleinere Betriebe, für die eine Auslagerung nicht möglich ist, werden also von den hohen Personalzusatzkosten unabdingbar belastet.

3. Nur der Produktionsfaktor Arbeit ist mit Lohnnebenkosten belastet, nicht der Faktor Kapital. Großunternehmen, welche in der Regel in Standard- oder Massenproduktion und -dienstleistung arbeiten, haben lediglich einen durchschnittlichen Personalkostenanteil von unter 40 Prozent, in der Chemie sogar unter 10 Prozent. Die Lohnkosten gehen also in den Produktpreisen von Konzernen nur unterproportional ein. Die Klein- und Mittelbetriebe hingegen haben Individual- und Sonderproduktion oder Dienstleistung, die nur durch Personen geleistet werden kann. Sie sind deshalb zwangsweise personalintensiv. Bei ihnen machen die Lohnkosten in der Regel über 40 Prozent aus, in der Dienstleistung und bei freien Berufen sogar über 80 Prozent. Mittelständische Betriebe können also wegen ihrer Produktionsstruktur nicht Mitarbeiter durch Maschinen ersetzen und sind deshalb gezwungen, mit dem teuersten -künstlich doppelt verteuerten- Produktionsfaktor Arbeit zu produzieren oder Dienste zu leisten.

So sind die Personalzusatzkosten immer stärker zu einer "Sozialsteuer nur für den Mittelstand" geworden.


Über BSC

Die BSC Business Services & Consulting GmbH ist ein funktional spezialisierter und unabhängiger Anbieter für unternehmensbezogene Dienstleistungen. Die Gesellschaft deutschen Ursprungs verkörpert einen unternehmerischen, multidisziplinären und mandantenorientierten Beratungsanspruch.

Seit 1984 steht BSC für Beratungskompetenz für den Mittelstand und leistet mit ihren Kompetenzzentren und Leistungsfeldern nachhaltige Beiträge zur Wertschöpfung ihrer Klienten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:


BSC Business Services & Consulting GmbH
Frau Mistie Ann Binkley
Weidenbornstraße 8 a
D-65189 Wiesbaden
Telefon:+49 611 7901-0
Telefax:+49 611 7901-155
E-Mail:Mistie.Binkley@goBSC.de

<< zur Übersicht